Damit Kunden in verschiedenen Ländern in ihrer eigenen Sprache angesprochen werden, können Layouts und Benachrichtigungen in verschiedenen Sprachen angelegt werden.

Dokumente und Emails werden dann in Abhängigkeit von der Sprache des Kunden erzeugt. 

Hierfür muss allerdings die Sprache des Kunden richtig gesetzt werden. Eine Möglichkeit, diese automatisch festzulegen, ist die Sprache per Regel beim Import einer Bestellung zu setzen. Die Sprachen, die verwendet werden sollen, können unter "Einstellungen - Sprachen"  verwaltet werden.



Hier ein Beispiel, wie eine solche Regel aussehen könnte:


In 1 kann der Name der Regel festgelegt werden, hier können dann je Sprache individuelle Namen vergeben werden, z.B "Sprache des Kunden Englisch" o.Ä.


In 2 muss ein Auslöser für diese Regel festgelegt werden, hier: "Auftrag eingelesen"


In 3 wird dann eine Bedingung festgelegt, für die die Regel greifen soll. In diesem Fall, dass das Land der Lieferadresse nicht Deutschland, Österreich oder Schweiz ist


In 4 wird dann für diesen Auslöser und diese Bedingung eine Aktion gewählt, nämlich dass die Sprache des Kunden auf Englisch gesetzt werden soll.


In wird durch setzen des Häkchens festgelegt, dass die Sprache überschrieben werden soll  falls diese schon gesetzt ist. 


Mit wird die Regel dann schlussendlich gespeichert und aktiviert.





Genauso kann die Sprache anhand des Lands der Rechnungsadresse gesetzt werden. Man kann auch weitere Bedingungen oder Aktionen hinzufügen.


Beim Hinzufügen von Bedingungen ist zu beachten, dass alle Bedingungen erfüllt sein müssen, damit die Regel ausgeführt wird.