Billbee unterstützt nur das Einlesen der Bestellungen von WIX.com.

Da WIX keine offizielle Schnittstelle bereitstellt, geschieht der Import, wie bei Jimdo, über das Einlesen der Bestell-E-Mail.


Ein Statusabgleich oder Bestandsabgleich ist nicht möglich.



Artikel:


Damit die Artikel in Billbee als Artikel angelegt werden können, muss im Jimdo-Shop für den Artikel unbedingt eine SKU hinterlegt sein.


Wenn ein Artikel nicht in Billbee angelegt ist, werden die Bestellungen nicht bei artikelbezogenen Berichten berücksichtigt.


Shop anlegen

Um in Billbee dein WIX Shop anzulegen, gehst du oben rechts auf Einstellungen / Shops verwalten.

Anschließend klickst du auf Neu / Wix Shop hinzufügen.


Trage im Reiter Eigenschaften (1) im Feld Name (2) einen beliebigen Billbee internen Namen für die Shop-Verbindung ein. Setze ggf. noch die anderen Einstellungen und klicke dann auf Speichern (3)


Für den nächsten Schritt benötigst du die ID der Shop-Verbindung.

Diese steht, wenn du die Shop Verbindung bearbeitest (1), oben links unter dem Shop-Namen (2)



  

Ziel E-Mail-Adresse ändern

Da der Import via E-Mail erfolgt, musst du in Wix.com deine E-Mail-Adresse ändern. 

Gehe dazu auf deine Kontoeinstellungen und gib bei E-Mail-Adresse (1) die E-Mail-Adresse mit folgendem Aufbau ein: SHOPID-wix-orderimport@inbound.billbee.de und klicke auf Speichern (2).
In unserem Beispiel wäre das also 35435-wix-orderimport@inbound.billbee.de:


Wichtig: Damit ändert sich auch dein Wix.com Login. Du musst dich also zukünftig mit der geänderten E-Mail-Adresse in Wix.com einloggen.


Nun werden alle zukünftigen Bestellungen aus Wix.com automatisch in Billbee importiert. Um alte Bestellungen zu importieren, kannst du die Bestellmails einfach an die obige E-Mail-Adresse weiterleiten. 


Beim Weiterleiten darf die Mail nicht durch Zusätze verändert werden.



In einigen Fällen war es notwendig, die E-Mail-Adresse in dieses Feld einzutragen:


Achtung: Wenn hier eine Mailadresse hinterlegt ist, werden die Bestellungen immer an diese Mailadresse geschickt und nicht an die unter den Kontoeinstellungen hinterlegte.