Billbee kann Emails über einen eigenen SMTP Server senden.

Das ist empfehlenswert, weil sonst die gesendeten Emails gerne als Spam erkannt werden, da der Billbee Mailserver eigentlich nicht autorisiert ist, Emails im Namen des Kunden abzusenden. Solche Mails werden häufig als SPAM eingeordnet.


Der SMTP Server kann bei Einstellungen / Allgemeine Einstellungen / SMTP eingerichtet werden.

Dort wird auch die Absenderadresse eingegeben. Das kann eine einfache Email Adresse sein, man kann aber auch seinen Anzeigenamen angeben. Dazu ist das folgende Format erforderlich:


Max Mustermann <max@mustermann.de>


Wenn ihr keinen eigenen SMTP-Server verwendet, kann es je nach Mailprogramm des Empfängers passieren, das Anworten eurer Kunden an noreply@billbee.de geschickt werden und dann unbeantwortet bleiben.