Bei Fragen:
support@billbee.io

Neues Thema starten

DPD Östererich versand

Hallo, so ziemlich jedes system wirbt mit einer DPD Anbiendung, leider versende ich aus Österreich und kann dies nicht nützen. Nach mehrmaligen Nachfragen habe ich nun von DPD-AT eine Antwort erhalten.

 

Antwort von DPD: Soweit uns bekannt ist haben diese Shops fertige Plug-Ins für DPD Deutschland umgesetzt.

Diese Plug-Ins können nur über DPD Deutschland angebunden werden und benötigen eine DPD Web Connect Freischaltung aus Deutschland.

Weiters ist zu erwähnen das über DPD WEB Connect nur der DPD Standardversand und B2C möglich ist. Ein Versand über Primetime ist damit nicht möglich.

 

Für diese Freischaltung wird allerdings eine Freischaltungsgebühr und eine Gebühr für eine monatliche Basislizenz.

- einmalig                               €          25,50

- monatlich Basislizenz          €          62,00

 

Einige Shopsysteme benötigen des Weiteren eine Anbindung an das DPD Cloud System. Dieses steht leider nur rein für DPD Deutschland Kunden zur Verfügung und wird uns in Österreich nicht zur Verfügung gestellt.

 

 

Grundsätzlich bieten wir aber eine kostenlose Schnittstelle über den automatisierten Import von CSV und TXT Dateien über den WEB.omat an, welchen Sie ja bereits manuell verwenden.

Dafür ist es nur notwendig das eine Datei mit den Auftragsdaten (idealerweise im Text oder CSV Format) aus ihren Warenwirtschaftssystem/ Shopsystem exportiert wird und Lokal oder auf einem Server abgelegt werden kann.

Die WEBomat Software kann dann soweit konfiguriert werden das diese Datei erkannt wird , automatisch ausgelesen wird und automatisch ein Versandlabel erstellt wird.


So nun meine Frage: Nutzt irgendwer von euch DPD-AT und wie hat er dies implementiert?


Danke für die Hilfe

Thomas


Hallo Thomas,


es gibt aktuell keinen User aus Österreich, der DPD verwendet :( 


ich stehe leider vor dem gleichen problem

Ich ebenso. Ich würde den Anbieter auch wechseln wenn ich dadurch eine Automatisierung schaffe aber die Möglichkeiten sind gering. Post PLC, DPD und der Rest ist schon manuell einzutragen...

Hallo zusammen,


ich bin auch aus Österreich und habe DPD anstandslos mit Billbee anbinden können. Hierzu hat DPD Österreich bei den deutschen Kollegen einen Zugang angefordert. Das hat mich einmalig 25€ gekostet und fertig war die Laube. 


Funktioniert einwandfrei.


Beste Grüße

Clemens

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen