Bei Fragen:
support@billbee.io

Neues Thema starten
Implementiert

Automatischer Rechnungsupload Amazon

Hallo!


ist ein automatischer Rechnungsupload zu Amazon geplant?

Amazon soll in Zukunft die Verkäuferperformance auch daran messen, ob der Verkäufer seine Rechnungen zu Amazon hochlädt.


Viele Grüße

Sebastian


4 Personen gefällt die Idee

... der Upload nach Neuaufuf der Auftragsdokumente bei alten Bestellungen scheint nicht zu funktionieren :-(, passiert nix. Gibt es noch eine Idee?

Aber seit ein paar Tagen scheint der Upload neuer Bestellungen fehlerfrei zu klappen, danke dafür!


leider nicht :/ Dann müssen sie manuell so hochgeladen werden....

ich hänge mich hier mal dran. Lässt sich der Rechnungsupload nach FBA und FBM trennen?
Bei FBM lege ich die Rechnung bei. Doppelt zu senden/hinterlegen dürfte nicht zulässig sein.


nein, entweder alle oder keine....

Guten Abend an alle!

Ich finde dies ziemlich problematisch und sehr ernüchternd das ein nachträglicher Upload für die von Amazon "angezigten/geforderten" Rechnungen nicht funktioniert. Das manuelle hochladen mag in Ordnung sein, wenn man bis zu 100 Bestellungen aufweisen kann, alles was darüber liegt, kann kein Mensch/Mitarbeiter leisten. 


Bei uns werden Rechnungen im 4-stelligen Bereich gefordert, diese würden wir auch gerne hochladen, jedoch manuell sehen wir hier keinen Weg. Diese Kunden haben zwar ihre Rechnung per Mail erhalten, jedoch ändert das nicht an der Forderung für Amazon.


Gibt es hier evtl. noch Rücksprachen mit Amazon, das diese nachträglich über die Schnittstelle eingepflegt werden können?


viele Grüße

Matthias

wir sind gerade dabei, ein paar Dinge zu implementieren, sodass das möglich ist/ wird :)

Hallo, 

ich habe es soeben probiert, ältere Rechnungen, die noch nicht hochgeladen waren, noch einmal zu erstellen in der Hoffnung, dass es klappt.... uuuund, die Zahl bei Amazon tickert langsam und stetig runter, auch wurde der Tag "Rechnungsupload" gesetzt... freu.

lg

Britta

Hmmm,

ich hab gerade für eine ältere Rechnung welche noch nicht in Amazon hochgeladen war "Auftragsdokument erzeugen" nochmal angeklickt... Hochgeladen wurd nix - aber die Rechnung nochmal an den Kunden per E-Mail geschickt - das wollte ich aber so nicht. Was muss ich genau anklicken damit ältere Rechnungen *nur* hochgeladen werden?

LG

Micha

Hey Britta,

danke für den Hinweis... hast du die Rechnungen nochmal "aufgerufen" wie von Renée vorgeschlagen oder richtig neu "erstellt"/gedruckt?     -mod-

... ha, first things first mal wieder: im SellerCentral sind nur noch offene Rechnungen von gestern, der nachträgliche Upload scheint also erfolgreich implementiert zu sein jetzt - klasse, vielen Dank dafür!  -mod-

@Micha: du musst bei Ausgabe auf jeden Fall wenn du sie neu erstellst PDF und NICHT Mail an Kunde wählen, sonst werden sie erneut auch versendet. 

Aber wie gesagt, das ist der Vorgang und ggf. dauert es ein bisschen, bis die da alle ankommen, je nachdem wie viele es auch sind :) 

Hallo MoD, 


ich habe die Rechnungen noch einmal erstellt.... da es sehr viele waren, hat es ein bisschen gedauert... die Zahl auf Amazon ging aber stetig runter und ist nun auf NULL.... freu

... genau, wie Renéé geschrieben hat. 


Müssen nicht alle "alten" Bestellungen auch das TAG "AMZ_DE" erhalten? oder klappt dies nun auch ohne für die zurückliegenden Bestellungen? Wenn diese Bestellungen dieses TAG benötigen, wäre es sinnvoll wenn es durch Billbee Serverseitig eingefügt wird. Denn wenn ich das richtig gesehen habe, keinen man dies nicht für mehere Bestellungen gleichzeitig einfügen, sondern nur einzeln.


viele Grüße


Yipee, es klappt! Wir sind auch auf Null.

Der Hinweis das man nur PDF erzeugen anklicken muss und vor allem das es eine Weile dauert bis die Rechnung dann bei Amazon *erscheint* war wichtig.

Danke sehr!

LG
Micha

Hallo Profis,


kann mir mal einer bitte einen kleinen Tipp geben...


Rechnungsupload ist angehakt, die Rechnungen erscheinen aber nicht im Amazon (und haben in Billbee auch keinen Tag).


Wenn ich auf https://sellercentral-europe.amazon.com/tax/consolidatedRegistrations?context=enrollment gehe, habe ich keine Option "Ich werde meine eigenen Umsatzsteuer-Rechnungen hochladen", sondern nur dass ich dem USt Berechnungsservice zustimmen soll.


Ist das Voraussetzung, damit Billbee die Rechnungen hochladen kann? Ich habe Bedenken, dass ich Amazon damit ermächtige Rechnungen für mich zu erstellen, und das möchte ich nicht - oder ist das nur so komisch formuliert und man muss dem vorher zustimmen?


1000 Dank für eine kurze Info :)


Viele Grüße

Robert

Anmelden um einen Kommentar zu veröffentlichen