Neues Thema starten
Implementiert

Zollanmeldung CN 22 oder 23 automatisch ausfüllen bzw. vorausfüllen

 Hallo Ich würde mir folgende Funktion wünschen.


Beliebiges PDF Dokument oder Bild als Hintergund verwenden. In dieses dann an selber definierte Stellen Werte per variable eintragen lassen. Den Druck des Dokumentes dann natürlich per Regel ausführbar machen.




So könnte man das ausfüllen von Zollanmeldungen und anderen Sachen recht einfach realisieren. Und diese nach Länderregel und Versandart automatisch drucken lassen.


Ich hoffe ihr wisst was ich meine.


Ist so eine Funktion in Zukunft geplant?


MFG


Michael






Hallo Michael,


nein, das ist nicht direkt geplant. CN22/23 Formulare erzeugen ist aber schon (zumindest längerfristig) auf der Liste.


Viele Grüße, Jan


1 Person mag dies

Hallo Jan,


Ich weiss ja nicht wie das andere sehen aber ich fände das eine sehr nützliche Funktion womit man halt auf recht einfache Weise flexibel wäre. Dies dann am besten integriert in Auftragsdokumente erzeugen als eigen definiertes Auftragsdokument.


Man könnte damit halt ein recht grosses Spektrum an Sachen abdecken was vielleicht auch gut für euch wäre da Ihr dann z.B. nicht extra etwas für CN22/23 usw. programmieren müsstet.


Man könnte damit dann halt so circa jedes Dokument was man einmal braucht oder für bestimmte Fälle braucht automatisch ausfüllen lassen.


Mit freundlichen Grüssen

Michael

Hallo Michael,


klar, das wäre flexibler, aber auch wesentlich komplexer in der Umsetzung. 

Aufgrund der hohen Anzahl an Featurewünschen halte ich die Umsetzung einer solchen universellen Formularlösung aber eher für unwahrscheinlich.


Viele Grüße,

Jan

Lieber Jan, 


hier geht es weniger um einen "extraWunsch" unsererseits, um eine Flexibilität zu ermöglichen, sondern es geht dadrum, das auf der von der Billbee erzeugten Internetmarke schlicht und ergreifend ein wichtiger Teil fehlt was aber gesetzlich vorgeschrieben ist! Die elektronisch erfasste CN22/23 ist unausweichlich und wenn Billbee die Portokasse als Schnittstelle und die Warenpost, als Produkt anbietet, dann muss das auch richtig angeboten werden, oder dann halt gar nicht. "Halbschwanger" geht leider nicht :)


Ich habe mich von Billbee Heute verführen lassen und habe testweise mehrere Warenpost International Labels gekauft, in der Meinung Billbee hat dieses wichtige Thema sicherlich nicht ausgelassen, denn seit 12 Monaten war es bekannt, ab dem 01.01.2019 wird es diese Einheitsform geben (die Weltweit jetzt ein Standard ist). Muss aber sagen das ich jetzt dann doch enttäsucht bin das ihr das nicht bedacht habts :(


 Ich finde es gehört sich nicht ein Produkt der Internet Marke hier anzubieten, welches nicht die technische und gesetzliche Voraussetzungen erfüllt (Warenpost International mit Unterschrift oder Tracked). Das ist das gleiche als wenn mir ein Bäcker ein Brot verkauft. Es sieht nach Brot aus, es fühlt sich wie ein Brot an, aber gegessen kann es nicht werden weil es nicht für den Verzehr gedacht ist :)  


Ich habe aber eine Lösung und eine weitere Schnittstelle für den Versand gefunden glücklicherweise :) Ist sogar ein Billbee Partner...schade das ich das über unendliche Umwege erfahren musste. Wäre schön gewesen wenn Ihr uns als Kunden darüber aufgeklärt hättet, denn wenn schon die Schnittstelle das nicht macht, wäre ein Hinweis schon Mal sehr hilfreich gewesen ;) Aber gut. Ist ja nicht tragisch!    


VG


Ermin 

Hallo Ermin,


wir sind gerade dabei eine neue Schnittstelle der Post anzubinden, über die die Warenpost inkl. CN22 frankiert werden kann.

Dort wird direkt das sogenannte harmonized Label erzeugt, was einen CN22 Bereich enthält.


Ein paar Tage wirds noch dauern.


Viele Grüße, Jan


1 Person mag dies

Hallo,


ich habe dazu für uns bereits ein Addon für billbee entwickeln lassen. Es zieht sich eine Bestellung via API und erzeugt das ausgefüllte und unterschriebene CN 23 Formular. Rechnungskopien mit Unterschrift werden auch automatisch an die PDF angehängt.


Eine Erweiterung für CN 22 wäre sehr einfach. Ich lasse mir die Lösung gerne von billbee oder jemand anderem abkaufen.


Gruß


Georg

Hallo Jan und Billbee, 


wie sieht es aus mit Warenpost International  Labels und dem CN22/23? Unter den Neuigkeiten habe ich nichts gefunden, und vor einem Monat hast Du geschrieben es würde ein paar Tage dauern. Jetzt ist ein Monat um und ich und viele andere würden uns auf eine Lösung freuen :)


Habe erst kein Testversuch mehr gemacht, weil ich auf die im Januar gekauften Labels hier bei Billbee immer noch auf eine Gutschrift seitens der Post warte :((  


Viele Grüße


Ermin 



Hallo zusammen,


ich würde gerne die Frage von Ermin aufgreifen und ebenfalls wissen wollen ob über billbee die Warenpost International inkl. CN22 möglich sein wird? Oder schon ist?


VG

Vanessa

Hallo Ich habe gerade gesehen das die Funktion implementiert wurde. Meine Frage dazu wäre wie und wo man Einstellungen dazu vornimmt.


MFG


Michael

Hi, 


ich habe es soeben getestet, das System zeigt mir aber eine Fehlermeldung. Diese ist im Anhang. 


Nun haben wir in meinem Fall bei keinem unserer Artikeln Gewichte eingetragen, weil wir das als Schmuckhersteller mit einem Gewicht weit unter 500gr je Teil nicht brauchen. Zudem variieren unsere Gewichte sehr da fast alles nach individuellen Wünschen gestaltet ist. 


In einem unserer Verkaufsportalen (ETSY) gibt es erst gar nicht den Feld mit Gewichtsangabe daher kann da Billbee auch nichts von an Daten ziehen. Weiß jemand eine Lösung so dass ich da jetzt nicht jeden einzelnen übernommenen Artikel (weit über 300) in Billbee mit einer Gewichtsangabe per Hand versehen muss? 


Ich frage mich warum das überhaupt wichtig ist, wenn es bei der Versanderstellung doch beim CN22 die Gewichtsangabe für die ganze Sendung gibt und immer manuell eingetragen werden kann. Das würde doch reichen, warum muss man was einfaches komplizieren. 


Viele Grüße


Ermin

Hallo


Ja wenn das nur so funktioniert ist das für uns auch zu kompliziert.


Wir haben viele Artikel nur 1 mal oder ein paar mal. Ich lege diese gar nicht in Billbee an. Sonst müssten wir die ja alle 2 mal anlegen da man ja mit Billbee nicht bei Ebay listen kann.


Für uns wäre eine Umsetzung auch nur vorteilhaft wenn man die Zollanmeldung mit den Daten die in Billbee vorhanden sind vorausfüllen kann und den Rest manuell in Billbee nachtragen könnte wie das Gewicht.


Mit freundlichen Grüssen

Michael Thielen

Versandhandel Ferdinand Thielen
Ankerstr. 18
52146 Würselen


Der Zoll möchte diese Informationen haben: Gewicht, Zolltarifnummer, Warenwert, Herstellungsland.

Ihr werdet nicht drumrum kommen, diese Daten zu pflegen, sonst kann leider keine elektronische Zollanmeldung und damit das CN22 Formular erzeugt werden.

Daher sind das auch alles Pflichtfelder bei der Schnittstelle zur Post - ohne diese Werte erzeugt die Post keine Frankierung.


Viele Grüße, Jan

Vielen Dank Jan...wie bereits von Dir in einem Ticket angedeutet, eine sehr nützliche Info für die anderen die sich darum interessieren:


Man kann alle Artikeln auf einmal Bearbeiten um diese 4 notwendige Felder einzupflegen! 


Dazu geht Ihr auf: 


Artikel > klickt alle Artikeln an > Stift + (vierter Menüfeld von links) > nächste Frage mit JA beantworten > einpflegen (fertig!) 


Es ist sehr einfach...diejenigen wo das Gewicht keine Rolle spielt können dann einfach einen X-beliebige Zahl als Gewicht ansetzen, die Zolltarifnummer herausfinden ist kein Problem...


Ich habe alles in 5 Minuten erledigt und werde jetzt bald den ersten Test machen :) 


Danke Billbee Team das so eine Möglichkeit erst gegeben wurde :) 


Viele Grüße


Ermin 

Hallo Jan,


Das war mir schon klar das die Post die Daten braucht.


Ich hatte mir die Einbindung nur etwas anders gewünscht. Was aber wahrscheinlich etwas schwerer für euch umzusetzen wäre. Aber vielleicht wäre das ja in Zukunft machbar.


Als Beispiel die Post benötigt auch die Adresse. Diese kann ich aber vor dem Versand einfach in der Versandvorbereitungen unter Mehr Versenden editieren / ändern. Wenn man die folgenden Einstellungen ( Gewicht, Zolltarifnummer, Warenwert, Herstellungsland) in der Versandmaske auch ändern könnte,  dann hätte die Post auch alle Daten. Idealerweise per Dropdown Menü


Ist das für die Zukunft vielleicht möglich bzw. geplant?


MFG


Michael






Anmelden oder Registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen