Neues Thema starten

Rückerstattung Amazon

 *ich bin seit 3 Tagen an der Buchhaltung dran und nun fallen nach und nach
Dinge auf!*
*Ein Problem haben wir mit Amazon. Klassicher Fall, Kd zahlt bei Amazon und
storniert später. Ausgangsrechung ist draußen und gebucht.*
*Ich sehe aber nirgends in der Buchhaltung, dass diese Kunde storniert hat
und das GEld zurück bekommen hat. Jetzt muss ich alles durchsehen*
*und händisch Storno Rechnungen schreiben!!!!!*
*Wie kann man das automatisieren…. sobald ich bei Amazon den Betrag
zurück erstatte dass dann eine Storno Rechnung erstellt wird?! Oder auch
Teil-Storno Rechnung.


2 Personen haben diese Fragen

Stornos werden noch nicht automatisch übernommen - evtl. wird der Status der Bestellung auf storniert gestellt.

Kann ich mal eine aktuelle Bestellnummer haben, die storniert wurde?

RG180116000 - kunde Howard Little.
hat bei Amazon gekauft und weil die Radkappen nicht lieferbar sind wieder storniert. diesmal haben wir alles händisch umgehend gemacht. aber aus der Vergangenheit gibt es eine Vielzahl von Amazon Kunden, denen wir alles oder teilweise zurück erstattet haben. in Amazon wird das gleich gebucht, aber bei Billbee passiert nichts, dass müsste so sein, das dann bei Billbee synchron die Storno Rechung über den zurück erstatten Betrag ausgestellt wird und diese dann in die Buchhaltung komme. Danke für Ihre HIlfe Herr Krause!

 

Automatische Übernahme von Stornos wäre sehr sehr hilfreich. 


Vorallem, wenn es Teilstornos sind, weil amazon, wegen verspäteter Lieferkosten die Gebühr für den Expressversand erstattet, z.B. in  Bestellung 306-9849707-2226714


Beste Grüße,

Angelo

Ich würde die Option "automatisch Stornorechnung erstellen" auch sehr begrüßen! Ist derzeit auch bei Regelerstellung noch nicht möglich oder täusche ich mich?

Liebe Grüße! Marietta

Hallo.


Das ist etwas, was ich auch brauchen kann. Allein letzten Monat hatten wir fünf Teilstornos. 

Hallo alle zusammen, wir sollten Herrn Krause und das Billbee Team in allen Richtungen unterstützen damit zeitnah die Angelegenheit mit den Amazon Storno Rechnungen funktioniert. Das Gleiche Thema müsste man bei Ebay und in der Regel die damit zusammen hängenden Rückzahlungen über PayPal ebenfalls angehen!
Es reicht nämlich dem Finanzamt nicht das monatliche Journal über die Zahlungseingänge- und Ausgänge sondern es müssen die Stornorechnungen in die Buchhaltung!

Herr Krause bitte gehen Sie diese Thematik zeitnah an, alle hier Forum werden es Ihnen danken!

Weiterhin wünsche ich allen gute Umsätze und viel Freude mit Billbee!

Christoph Rehak
www.auto-radkappen.de

 

Bitte unbedingt als Featurerequest aufnehmen. Habe das selbe Problem und sollte die Möglichkeit haben Stornorechnungen automatisch erstellen zu lassen. Gut wäre die Option auch Rückwirkend, da man sonst alles händisch machen muss.

Hat sich diesbezüglich etwas getan bzw. ist absehbar wie lange es noch dauert bis Stornos automatisiert von billbee bearbeitet werden? Danke und Grüße Chris

Hallo MOtschi,


die Funktion läuft bei einigen Kunden in einer Testphase. Ich hoffe, dass wir das Einlesen von Amazon Erstattungen bald allen Nutzern zur Verfügung stellen können.


Viele Grüße,Jan 

Das würde ich gerne auch testen, speziell bei unserem neuen Billbee Account.

Hallo kann ich auch an dem Test teil nehmen? Für mich ist das ein entscheidendes Kaufkriterium. Darüber hinaus ist es für mich auch entscheidend das die Stornierungen an Debitoor weitergeleitet werden. Wie steht es damit?




Hallo Mario und Dan.lilie, macht mal bitte ein Support Ticket auf, dann schicke ich euch Infos dazu.


Wegen Weiterleitung an Debitoor: Gute Frage, sollte aber funktionieren. Das wird dann einfach als separate Rechnung / Einnahme angelegt.


Viele Grüße, Jan

Hi Jan,


coole Sache! Ich mache auch mal ein Ticket auf und würde mich über eine Einladung zu einem Test sehr freuen. Wir stellen gerade unsere Buchhaltung um und das würder gerade sehr gut passen!

Viele Grüße
Clemens

Hallo,
ist das Problem vollständig für ebay und Amazon behoben?
Vielen Dank

Anmelden oder registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen