Neues Thema starten

Nettopreise auf Rechnung PLUS MwSt.

Hallo zusammen!
Irgendwie stehe ich gerade auf dem Schlauch, was die Nettorechnung angeht.
Ich möchte gerne bei den einzelnen Positionen die mit dem Händler abgemachten Preise angeben. OHNE MwSt. Das Programm soll dann am Ende die MwSt. ausrechnen und zur Gesamtsumme addieren.
Wenn ich also eine Tasche für 10€ an den Händler verkaufe, soll auf der Rechnung 11,90€ ausgegeben werden.
Kann ich das irgendwo einstellen? Habe schon ein zweites Layout gemacht, wo
die Nettopreise angezeigt werden. Das Programm subtrahiert die aber vom
eingegebenen Preis ... andersrum wäre doch sinnvoller, oder?

Danke für eure Hilfe,
Guido

Hallo Guido,
alle Eingaben im Programm sind im Moment brutto. Du kannst nirgendwo den Nettopreis angeben. Wenn du in einem Layout "Nettopreise ausgeben" aktivierst, werden bei den Positionen die Preise ohne Umsatzsteuer ausgegeben. Das wäre also die richtige Einstellung für eine Händlerrechnung. Eingeben musst du trotzdem brutto.
Ich habe aber den Wunsch auch Nettopreise eingeben zu können, schon auf meiner Liste :)

2 Personen gefällt dies

Kommt das noch? Wäre wirklich praktisch. Sonst muss man immer andersrum rechnen.

Ja das kommt definitiv noch - allerdings erst im Rahmen der Neugestaltung der Bestell Seite. Ein bisschen wirds also noch dauern.

Hallo Herr Krause,


Wir haben aktuell das Problem das auf unseren Netto Rechnungen alle Artikelpreise mit drei Stellen nach dem Komma angezeigt werden. Wie lässt sich dieses Problem beheben?


2 Personen gefällt dies

Ich habe das selbe Problem. 

Wann wir dies gefixt? Das ganze Thema ist mittlerweile 4 Jahre alt.

 Vor 4 Jahren wurde versprochen es zu implementieren und man kann immernoch keine Netto Preise manuell für Produkte eingeben - Bravo...


Hallo,


ja, die Wunschliste wird leider nicht kürzer - dieser Wunsch ist nicht in Vergessenheit geraten, steht aber nicht so hoch im Kurs, dass wir ihn schon umgesetzt hätten.


Viele Grüße, Jan

Die Frage stellt sich, für den steht Sie nicht so hoch im Kurs? Für jeden Kunden von euch, der im B2B Handel tätig ist, steht dieser ziemlich weit oben!

Der ersparte Aufwand durch euer System wird durch den Mehraufwand schon wieder zu nichte gemacht. Manuelle Rechnungslegung im B2B-Bereich fällt damit somit völlig weg bei euch.

Insbesondere da die Implementierung dieser Funktion sehr gering ist. Derzeitig berechnet das System im Rechnungslayout die Mwst aus dem Bruttobetrag, eine optionale Nettoangabe würde diese lediglich um eine weitere IF-Funktion erweitern.

Da der Wunsch bereits vor 4 Jahren geäußert wurde und er "auf der Liste" stand und dieser Wunsch innerhalb von 4 Jahren noch nicht umgesetzt wurde, mit welchem zeitlichen Rahmen zwischen 1 Monat und BER Fertigstellen dürfen wir rechnen? :)

 

Hallo Mark,


Billbee hat den Schwerpunkt eindeutig im eCommerce, sprich 99% der Bestellungen werden automatisch aus Markplätzen und Shops eingelesen. 

Manuelle B2B Rechnungsstellung ist zwar möglich aber wie gesagt alles andere als ein Schwerpunkt. Da wir eine sehr kleine Firma sind müssen wir die Wünsche nach Nachfrage gewichten und können leider nicht immer alles umsetzen.


Ich kann aktuell nur sagen, dass wir das ganz sicher umsetzen werden, nur eben nicht wann. Wir nennen grundsätzlich keine Termine, weil sich die sowieso meistens wieder verschieben.


Viele Grüße, Jan

Und nein, es ist nicht mit einer IF Abfrage getan - auch wenn das vielleicht von außen so schön einfach aussieht :)

Ihr Lieben, 


von unserer Seite aus wäre die Einführung der Netto-Preise auch absolut fantastisch. Ihr macht schon einen so tollen Job und wir würden uns wahnsinnig freuen, wenn Ihr vielleicht doch zeitnaher das Problem angeht.

xx

Jula


1 Person gefällt dies
Auch ich möchte mich da anschließen, Wir würden auch gern den Einzelperson netto Angezeigt bekommen dann den Gesamtpreis netto und am Ende dann die Ust. Dazu ausgewiesen werden. Auch wir sind im B2B Handel tätig und benötigen somit diese Funktion. Die Händler sind oft extrem irritiert davon das erst der Bruttobetrag ausgegeben wird und dann am Ende dann erst der Netto Betrag angezeigt wird. Gibt es denn nicht eine Möglichkeit das selbst via Api umzubiegen bis eine Einstellungsmöglichkeiten von euch kommt. Denn ich glaube jeder B2B Händler hat dieses Problem. Und wie meine vorredender schon sagten da ist ja leider seit 5 Jahren nix passiert. Ich bin super zufrieden mit billbee aber sollte das nicht auf irgendeine Art realisierbar sein muss ich einen anderen Rechnungsanbieter wählen da dies eine Standardfunktionaltiät ist. Und unsere Kunden kann ich das so nicht zumuten....

@Mohamed:

Das geht ja schon so. Einfach in den Rechnungs-Layout Einstellungen "Nettopreise ausgeben" anhaken.

Einzig in der Rechnung selbst muss man halt noch manuell immer die brutto Preise eintragen, aber auf der Rechnung sieht alles "sauber" aus dann.


VG

Adrian

@SNEG und genau darum geht es doch! Man muss jede einzelne Position von Netto auf Brutto per Hand umrechenn um sie einzutragen, um dann am Ende wieder eine Netto-Rechnung zu erhalten.

Einfach nur unsinnig und aufwändig...

Den B2B Handel seit 5 Jahren dermaßen zu vernachlässigen ist leider nicht zeitgemäß. Insbesondere da solch eine Option oder zweites Eingabefeld keine monatelange Programmierung benötigt. Billbee steht doch für Vereinfachung, Zentralisierung und Optimierung. Dieser Arbeitsschritt ist aber leider genau das Gegenteil.


Anmelden oder registrieren um einen Kommentar zu veröffentlichen